THE BLOCK im Mai

22 May 2015 THE BLOCK - May /// SLYNK, JOE COSENESS, CUTROCK, uvm., Berlin / Wedding

Details

Time : 8 PM
Venue : Panke
Address : Gerichtstraße 23
State : Berlin / Wedding
Zip : 13347
Contact Website : http://www.pankeculture.com/

join our major monthly event @ one of the finest places to party in Berlin

♬ BLOCKPARTY – Beats, Boogie, Boogaloo & the Best of Funk, Hip Hop, Breaks & Bass

X-hibition (20 – 23 Uhr)

👌Pre (Time: tba)

Start Party: 23 Uhr
limited Presale online soon in this website!!!!
Dem Facebook-Event (so ne dusslige Bezeichnung) kann man hier beitreten:

Gerichtstr. 23. / 13347 Berlin / Panke e.V

—————————————————————————————————————————————–

Celebrating Artists
———————————————————-

HAEVI STYLES (Ausstellung)
hier gibt mehr #nice1

Andres Bauckmann (Ausstellung)
hier gibt mehr #nice2

SLYNK:

https://soundcloud.com/slynk

slynk

self named  #funkiestdjontheplanet is not „just“ naturally gifted with a musical ear, Slynk flirted at first range of classical instruments including piano, guitar and drums, but it’s when he started eperimenting with sampling and sound design that the wheels were ultimatly set in motions“

Der Dancefloor Bravadeur aus Brisbane Australia hat den Funk praktisch im Blut und stattet Berlin im Rahmen seiner Europa Tour einen aller-aller-aller ersten Besuch ab. Evan Chandler aka Slynk hat nicht nur äußerst satte Skillz hinter den Plattenspielern, sondern steht seit Jahren wie kaum ein anderer für asstrein produzierte Bass-Funk-Wobble & Party-Granaten allerfeinster Couleur. We came to party!!!

JOE COSENESS:
https://www.mixcloud.com/joecoseness/

„Hailing from the depths of the german Ruhr-Area, blessed with a rich background of collecting dusty Reggae Vinyls, playing urban Drum ‘n Bass parties and rugged Hip Hop Jams since the late 90′s, Joe Coseness is well known for his versatile and eclectic Dj sets all over Germany and beyond.“ Quelle Seine Partyreihe Body Movin ist schon lange fester Bestandteil der Essener Partyszene und lädt monatlich nationale und internationalen Größen der gebrochenen Bass, Hip Hop & Funky Break Musik. Auschecken!

DJ CUTROCK:

cutrock -the block

Henry aka DJ Cutrock muss man einfach lieb haben – als Mensch, als Musiker als Freund und erst recht als DJ – alles toppi. Kaum einer cuttet schärfer und bleibt dabei so musikalisch, kaum einer ist so talentiert und derbe sympathisch, kaum einer ist so sehr hip hop und funk-faderakrobatisch. Als Dj von rising Rino Mandingo via MOT auf’m Weg zum Splash und hier ausnahmsweise als Knebler zu sehen – DICKES DING. Cutrock – I Love the way!

MoonWalka & Baskah
https://soundcloud.com/moonwalka
https://soundcloud.com/baskah

moonwalka & baskah
Booker im BLOCK, Friends, Dj’s, allein oder zu zweit, NSBRadio.co.uk, Bass-Connaisseure, die Letzten der Nacht und auf dem Bild grad am Abfeiern der Ultraschallfotos. nuff said – wird geil!

Superstitious (LIVE Funk & Jazz)
https://soundcloud.com/superstitious-berlin
superstitous

Schon bei THE BLOCK im März ganz unverhofft dabei, total genial und deshalb wieder da. Die fünf Jungz um Superstitious funkn und jazzn sich durch die Epochen und haben uns im März einen super entspannten Einstieg in den Abend beschert. Für einen lässigen Übergang von Ausstellung zu Party sind diese Grooves „deliziösest“.

und davor—-
Plaste (Magnetic Dubs) & Rashid Jerman (Deep into Moabeat)